abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
04. April - Stuttgart

"Sprechstunde Leichtbau"

mit Dr. Seeliger - Digitales Planen und Entwerfen

Leichtbau BW GmbH

Im Leichtbau, bei dem es oft um den Umgang mit komplexen Geometriefragen geht und Iterationen einen zentralen Bestandteil des Planungsprozesses darstellen, sind digitale Planungs- und Simulationsverfahren fest verankert. Das Planen mit integralen Informationsmodellen steht jedoch noch am Anfang. Wer verfügt über das notwendige Know-how, diese Themen voranzutreiben, und wie sieht die Verkettung der Akteure in Wirklichkeit aus? Wem bringt die integrale Digitalisierung im Bau einen echten Vorteil und damit Mehrwert? Und welche Rolle spielt dabei der Leichtbau?

Antworten herauf gibt die "Sprechstunde Leichtbau" mit Dr. Seeliger - Digitales Planen und Entwerfen

Aus dem Programm:

  • Aus der Praxis in die Utopie - wo stehen wir heute, wo wollen wir hin?
  • Aus der Praxis in die Umsetzung – was sind unsere neuen Fragestellungen?
  • Aus der Vision in die Praxis – was treiben wir an?
  • Stuttgarter Digitalisierungen: Trendsetter – Umsetzer - Dienstleister?

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Veranstaltung wird von der Ingenieurkammer Baden-Württemberg als Fortbildung mit zwei Punkten und von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/ Weiterbildung mit einem Umfang von 2 Unterrichtsstunden anerkannt.

Um verbindliche Anmeldung bis zum 27.03.2017 wird gebeten.

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.