abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
Versagen von Bauwerken

Scheer, Joachim

Versagen von Bauwerken

Band 1: Brücken

Oktober 2000
  • XI, 290 Seiten
  • ca 140 Abbildungen
  • Hardcover
  • Deutsch
ISBN: 978-3-433-01802-6
Lieferbar, versandkostenfrei

Preise inkl. Mehrwertsteuer

Beschreibung

"Wer arbeitet, macht Fehler", aber im Ingenieurbau können "Fehler" zum Versagen von Bauwerken bis hin zum Totalverlust führen - besonders spektakulär im Brückenbau!

Über die Ursache solcher Schadensfälle und Einstürze wird nicht gerne öffentlich gesprochen; die Klärung der "Schuldfrage" benötigt oft Jahre und ein Heer von Juristen. Einzelfälle sind in Fachkreisen bekannt und in der Literatur verstreut.

Aber aus Fehlern kann man lernen. Die Lehren und Erfahrungen aus den Schadensauswertungen führt zu mehr Sicherheit und oft zum Innovationsschub. Die Kenntnis der Schadensursachen ist Voraussetzung für ihre zukünftige Vermeidung.

Mit diesem Buch liegt erstmalig eine systematische Zusammenstellung realer Versagensfälle vor, die aufgearbeitet und nach dem Zeitpunkt ihres Auftretens, z. B. im Bauzustand oder im Betrieb, und nach ihren Ursachen, z. B. mangelnde Aussteifung, Materialversagen oder Überlastung, beurteilt und bewertet werden.

Mit Akribie gesammelt, kompetent und exzellent aufgearbeitet und mit Mut präsentiert, ergibt dies eine unverzichtbare Erkenntnisquelle für jeden Bauingenieur.

Ein zweiter Band wird das Versagen von Hochbauten und von Sonderkonstruktionen behandeln.

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.