abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small

Verbundbau nach Eurocode – Online-Live-Seminar zum Kommentar EC4

Das ursprünglich im Juni 2020 in Köln, Leipzig, Hannover und Stuttgart geplante Fortbildungsseminar Verbundbau nach Eurocode wird nunmehr als Online-Live-Seminar Verbundbau nach Eurocode 4 – Grundlagen angeboten. Das vierteilige Online-Seminar ist eine Einführung in den Verbund nach Eurocode 4. Dabei werden die mechanischen Grundlagen und Besonderheiten des Stahlverbundbaus sowie praxisnahe Projekte aufgezeigt. Ergänzt wird das Online-Seminar durch ein webbasiertes Training. Folgende Themen werden behandelt:

  • Einführung in den Verbundbau
  • Tragwerksberechnung
  • Querschnittstragfähigkeit Verbundträger
  • Verbundbau in der Praxis
  • Gesamtquerschnittsverfahren

Grundlage ist der Normenkommentar Eurocode 4 - DIN EN 1994-1-1 Bemessung und Konstruktion von Verbundtragwerken aus Stahl und Beton der Referenten, der Ende Mai 2020 erscheint.

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an alle Fachleute, die sich für den Einstieg in den Stahlverbundbau oder die Auffrischung des Grundlagenwissens interessieren.
Referenten: Prof. Dr.-Ing. Markus Schäfer (Universität Luxemburg) und Dr.-Ing. Marco Bergmann (HRA Ingenieurgesellschaft Bochum)

Die Teilnehmer erhalten das neue Buch Eurocode 4 - DIN EN 1994-1-1 Bemessung und Konstruktion von Verbundtragwerken aus Stahl und Beton als Studienunterlage.

Das Seminar wird bundesweit von den Ingenieur- und Architektenkammern als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Online-Live-Seminar Verbundbau nach Eurocode 4 – Grundlagen

  • Einführung in den Verbundbau
    • Verbundmittel und spezielle Verbundbauelemente
    • Verbundbau in der Praxis
  • Tragwerksberechnung
    • Modellierung des statischen System
    • Einfluss von Belastungsgeschichte und planmäßigen Systemwechseln
  • Querschnittstragfähigkeit von Verbundträgern
    • Klassifizierung von Querschnitten
    • Rotationskapazität von Querschnitten
    • Bestimmung der mittragenden Breite
    • Ermittlung von Teilschnittgrößen
  • Gesamtquerschnittsverfahren
    • Ideelle Querschnittswerte
    • Primäre Beanspruchungen aus Kriechen und Schwinden

Die Teilnehmer erhalten das neue Buch Eurocode 4 - DIN EN 1994-1-1 Bemessung und Konstruktion von Verbundtragwerken aus Stahl und Beton als Studienunterlage.

Das Seminar wird bundesweit von den Ingenieur- und Architektenkammern als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Teilnahmebeitrag: 390 Euro zzgl. MwSt. inkl. Buch Kommentar Eurocode 4

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an alle Fachleute, die sich für den Einstieg in den Stahlverbundbau oder die Auffrischung des Grundlagenwissens interessieren.

Außerdem gibt es am 25.11.2020 in Frankfurt/Main und 27.01.2021 in Berlin ein Symposium Verbundbau nach Eurocode 4 – Aktuelle Anwendung, ebenfalls basierend auf dem aktuellen Normenkommentar, das zusätzlich gebucht werden kann. Die Referenten bieten eine anschauliche Erläuterung der normativen Festlegungen mit den erforderlichen Hintergrundinformationen. Die normativen und mechanischen Grundlagen werden durch praxisrelevante Beispiele ergänzt.

Symposium Verbundbau nach Eurocode 4 – Aktuelle Anwendung

  • Verbundbau nach EC 4
  • Verbundträger nach EC 4
  • Verbundstützen nach EC 4
  • Verbundbau in der Praxis
  • Sonderbeiträge durch Gastdozenten

Ziel: Normative Grundlagen und Anwendung der DIN EN 1994-1-1
Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an alle Fachleute, die sich planend, konstruierend, fertigend, montierend, prüfend oder überwachend mit der Ausführung von Verbundtragwerken in Stahl und Beton befassen; Tragwerksplaner, Prüfingenieure, Behörden, Ingenieure in der Bauausführung.

Termine

Online-Live-Seminar Verbundbau nach Eurocode 4 – Grundlagen (jeweils 15.00 bis ca. 16.30 Uhr)

  • Einführung in den Verbundbau (16.6.2020 live)
  • Tragwerksberechnung (17.6.2020 live)
  • Querschnittstragfähigkeit von Verbundträgern (16.9.2020 live)
  • Gesamtquerschnittsverfahren (17.9.2020 live)

Symposium Verbundbau nach Eurocode 4 – Aktuelle Anwendung (jeweils 9.30 bis 17.00 Uhr)

  • Frankfurt/Main (25.11.2020)
  • Berlin (27.01.2020)


Bildungspunkte

Kooperationspartner

UE

Bildungspunkte für diese Veranstaltung
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz 8 8
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes 8
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg bis zu 25% 4
Architektenkammer BW (anerkannte Stunden) 8

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Markus Schäfer Studium & Promotion BU Wuppertal bei Prof. Hanswille, danach Ingenieur bei (Verbund-)Baufirmen, Seit 2013 Univ. Luxemburg, seit 2017 Professor für Tragwerkslehre und Verbundbau, stv. Obmann NA 005-08-13 AA Verbundkonstruktionen, Vors. CEN/TC250/SC4.T6 zweite Generation EN 1994-1-1

Dr.-Ing. Marco Bergmann Studium RU Bochum, Promotion BU Wuppertal bei Prof. Hanswille, HRA Ingenieurgesellschaft Bochum - Kalt und Heißbemessung von Verbundbauteilen, NA 005-08-13 AA Verbundkonstruktionen