abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
Ingenieurbaustoffe

Reinhardt, Hans-Wolf

Ingenieurbaustoffe

2., vollständig überarbeitete Auflage - April 2010
  • XII, 382 Seiten
  • 313 Abbildungen
  • 69 Tabellen
  • Hardcover
  • Deutsch
ISBN: 978-3-433-02920-6
Lieferbar

Preise inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

Über das Buch

Das Buch ist keine Enzyklopädie der Baustoffe, es ist vielmehr eine systematische Abhandlung mit Betonung auf den Grundlagen des Stoffverhaltens, um somit das Verständnis für die Abhängigkeiten der Werkstoffkonstanten, die eigentlich keine Konstanten sind, zu fördern.

Über den Autor

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Prof. h. c. Dr.-Ing. E.h. Hans-Wolf Reinhardt war von 1990 bis 2006 Professor für Werkstoffe im Bauwesen (IWB) und Direktor der Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart, Otto-Graf-Institut (FMPA), und leitet heute wieder das IWB. Er zählt national und international zu den herausragenden Persönlichkeiten auf dem Gebiet der Baustoffkunde, seine Erkenntnisse für die Anwendung der Baustoffe fanden Eingang in zahlreiche Regelwerke.

Dem Pionier der Werkstoffwissenschaften und Wegbereiter der modernen Baustoffkunde wurde die Emil-Mörsch-Denkmünze des Deutschen Beton-und Bautechnik-Vereins verliehen.