abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
Schallschutz im Wohnungsbau

Moll, Wolfgang / Moll, Annika

Schallschutz im Wohnungsbau

Gütekriterien, Möglichkeiten, Konstruktionen

Juni 2011
  • XXII, 138 Seiten
  • 53 Abbildungen
  • 17 Tabellen
  • Hardcover
  • Deutsch
ISBN: 978-3-433-02936-7
Lieferbar, versandkostenfrei

Preise inkl. Mehrwertsteuer

Kritische Auseinandersetzung von Professor H.-M. Fischer

Bauphysik 6/11, S.383-389

[...] Was will dieses Buch? Das Engagement der Autoren für den Schallschutz zieht sich als roter Faden durch das ganze Buch. Immer wieder lassen sie unmissverständlich erkennen, dass sie mit der aktuellen Situation des baulichen Schallschutzes unzufrieden sind und benennen dafür Gründe und Hintergründe. Kritik nur um der Kritik willen ist aber ihre Sache nicht. Konsequent werden Alternativen aufgezeigt, die zeigen, wie es anders gehen könnte. In seinem leicht verständ - lichen Duktus will das Buch dennoch aufmerksam gelesen werden, denn im Spannungsbereich zwischen „Ist“ und „Soll“ ist das Buch eine ständige Herausforderung, sich mit der aktuellen Situation des baulichen Schallschutzes auseinanderzusetzen und seine eigenen Fragen zu stellen. Wer sich darauf einlässt, wird erkennen, dass das knapp gehaltene Buch ein ungeahntes Potential entfaltet und wird daraus seinen Gewinn ziehen können.[...]

Prof. H.-M. Fischer

Ziegel Zentrum Süd e. V.

"Das Buch richtet sich an Architekten, Ingenieure, Wohnungswirtschaft, Mieter, Eigentümer, Juristen, Sachverständige sowie Studierende. [...] Der gelungene Aufbau des Buches kommt besonders dem unkundigen Leser zugute. [...] halten wir das Buch für eine sehr empfehlenswerte Einstiegslektüre in die Thematik des Schallschutzes im Wohnungsbau [...]"

Michael Pröll, Dipl.-Ing. (FH) Bauingenieur, Lehrbeauftragter an den Hochschulen Biberach und Regensburg

Österreichische Ingenieur- und Architektenzeitschrift

1-6 + 7-12/2011, S. 263

"Der Schallschutz der verschiedenen Bauweisen wird ausführlich behandelt [...] Detaillierte Angaben zu den verschiedenen Bauweisen können unmittelbar für die Planung eingesetzt werden [...] Es wird damit ein Buch für die Praxis zur Verfügung gestellt, das die schalltechnischen Grundlagen detailliert richtig darstellt und zahlreiche Planungsunterlagen liefert."

J. Lang

DEGA-Sprachrohr

56 (Oktober 2011)

"Den Hauptschatz jedoch, der sich beim Lesen des Buches heben lässt, findet man in den dann folgenden Kapiteln. Er besteht gewiss in der in über 55 Jahren gesammelten Erfahrung des in der Beratungspraxis schon so lange engagiert tätigen Vollblut-Akustikers Wolfgang Moll. Er ist offensichtlich in allen Schallschutz-Fragen (auch) bei Wohnbauten versiert und bestens zu Hause, er schöpft hier wirklich aus dem Vollen und lässt den Leser an seinem Erfahrungsschatz teilhaben [...]"

Michael Möser

VBDinfo

4/2011, S.8

[...] Die Lektüre des Buchs ist durch den Wechsel von eher theoretischen Betrachtung und andererseits vielen realen Praxisbeispielen äußerst angenehm. Somit sollte die Leserschaft nicht nur aus dem Kreise von Planern und Architekten rekrutiert werden, sondern auch Juristen, Sachverständige wie auch Studierende umfassen, die hier eine kompakte Darstellung zum immerwährenden Thema des Schallschutzes im Wohnungsbau fìnden.

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass diesem Buch als Wissensschatz zum Schallschutz im Wohnungsbau auf lange Zeit eine hohe Verbreitung zu wünschen ist.

Dr. rer. nat. Christian Nocke, 0ldenburg ö.b.u.v. Sachverständiger für Lärmimmission, Bau- und Raumakustik IHK 0ldenburg

Deutsches Ingenieurblatt

07-08/11, S.15

"Wolfgang Moll legt die Quintessenz seines fachlichen Wissens vor"

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.