abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
Industrie- und Gewerbebauten 2016

Ernst & Sohn (Hrsg.)

Industrie- und Gewerbebauten 2016

  • Februar 2016
  • 74 Seiten
  • Deutsch
Bestell-Nr.: 2134 1602
  • Print-Preis
  • PDF-Preis

Preis exkl. Mehrwertsteuer, inkl. Versandkosten

Beschreibung

Firmengebäude sind ein zentrales Element unternehmerischer Zukunftsfähigkeit. Deshalb ist die Planung und Realisierung von Produktionsgebäuden ein wichtiger Baustein zur langfristigen Gewährleistung optimal auf Unternehmensziele abgestimmter Betriebsabläufe und damit weit mehr als nur eine Frage guten Bauens. Design und Ästhetik müssen das Unternehmen repräsentieren, Funktion und Wirtschaftlichkeit den unternehmerischen Zielen angepasst sein. Die Komplexität dieser Planungsaufgabe erfordert Weitsicht, die nicht nur die Baukosten im Fokus hat, sondern auch Aspekte wie Betriebskosten, Flexibilität, Nachhaltigkeit und die Arbeitswelt der Mitarbeiter berücksichtigt. Corporate Architecture muss deshalb mehr leisten als nur gute Bauplanung.

Der Schlüssel zu einem zukunftsfähigen Industrie- oder Gewerbebau liegt im Zusammenführen und Synchronisieren aller erforderlichen Ressourcen durch eine professionelle Fabrikplanung. Dazu gehören die Analyse und Optimierung der Produktionsprozesse sowie Bestandsaufnahmen und Wachstumsprognosen. Beispielsweise sind Fragen wie „Kann der vorhandene Industriebau wirtschaftlich sinnvoll erweitert oder umstrukturiert werden? Welche Vorteile bringt ein neuer Standort?“ zu klären und Anforderungen an Kapazitätsgrenzen, Bausubstanz, Infrastruktur und künftige Erweiterbarkeit zu betrachten und abzuwägen.

Das Sonderheft „Industrie und Gewerbebau“ greift diese Themen auf und informiert über die Anforderungen an die interdisziplinäre Planung und Sanierung von Produktions- und Fabrikgebäuden. Neben herausragenden Praxisbeispielen aus Architekturbüros gibt das Heft Hinweise zu für die Fabrikplanung erforderlichen Normen und Richtlinien sowie über spezifische Einsatzgebiete von Baumaterialien im Industrie- und Gewerbebau. Anwenderberichte von Herstellern ergänzen den Fachteil des Sonderheftes.

Weitere Ausgaben dieser Heftreihe:

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.