abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
Industrie- und Gewerbebauten 2019

Ernst & Sohn (Hrsg.)

Industrie- und Gewerbebauten 2019

  • Oktober 2019
  • 100 Seiten
  • Deutsch
Bestell-Nr.: 2134 1913

Preis exkl. Mehrwertsteuer, inkl. Versandkosten

Beschreibung

Flexible, nachhaltige, energieeffiziente und identifikationsorientierte Industrie- und Gewerbegebäude sind die Basis für einen langfristigen wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen. Vor allem aber müssen moderne Betriebsgebäude wandlungsfähig sein. Die Anforderungen im Gewerbebau decken ein vielfältiges Spektrum ab. Dieses reicht von einem Werkstattgebäude für einen Handwerksbetrieb von 300m2 bis hin zu einer 100.000 m2 großen Logistikanlage zur Warendistribution. Im Gegensatz zu Industriegebäuden ist eine der Kernforderungen bei der Planung von Gewerbegebäuden die Sicherstellung der Drittverwendbarkeit, also einer vollständig anderen Nutzung als bei der Erst- oder Zweitverwendung vorgesehen.

Schon bei der Planung moderner Betriebsgebäude muss eine hohe Flexibilität durch planerische und bauliche Maßnahmen gewährleistet sein. Zentrale Einrichtungen, wie z.B. Technikflächen für Raumlufttechnik und Stromversorgung oder Zentralen für selbstständige Feuerlöschanlagen sind von vornherein so zu gestalten, dass diese bei einer Drittverwendung nachgerüstet werden können. Darüber hinaus sollen moderne Businessbauten die Identitäts- und Markenbildung von Unternehmen unterstützen. Das Gebäude hat dabei nicht nur eine Außenwirkung auf Kunden und Öffentlichkeit, sondern als Arbeits- und Aufenthaltsort auch eine Innenwirkung auf die Mitarbeiter.

Das Ernst & Sohn Sonderheft Industrie- und Gewerbebauten 2019 informiert über aktuelle Trends und Entwicklungen, Normen und Richtlinien in der Industriearchitektur und stellt außergewöhnliche Bauprojekte aus Neubau, Umbau und Sanierung vor. Des Weiteren werden technische, konstruktive und organisatorische Anforderungen an moderne Arbeitsumgebungen erörtert, Produkte und Lösungen für konkrete Bauprojekte sowie erfolgreiche Strategien für das nachhaltige Bauen und Betreiben von Industrie- und Gewerbebauten vorgestellt. Aktuelle Produkt- und Objektberichte marktteilnehmender Unternehmen runden den Fachteil wie gewohnt ab.

Weitere Ausgaben dieser Heftreihe:
Ausgabe 2018
Ausgabe 2017
Ausgabe 2016 II
Ausgabe 2016 I
Ausgabe 2015
Ausgabe 2014