abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small

Nachrichten

Erneuerung des Saaneviadukts gewinnt den Ernst & Sohn Ingenieurbaupreis 2022
24. Januar 2022

Erneuerung des Saaneviadukts gewinnt den Ernst & Sohn Ingenieurbaupreis 2022

Die Jury des 17. Ernst & Sohn Ingenieurbaupreises verkündet am 24. Januar 2022 den Preisträger, die Erneuerung und den Doppelspurausbau des Saaneviadukt (Gümmenen/Schweiz), eingereicht von Fürst Laffranchi Bauingenieure. Aus 32 Wettbewerbsbeiträgen nahezu aller Tätigkeitsbereiche des Bauingenieurwesens setzte sich das Saaneviadukt durch. Ausgezeichnet wurden neben dem Preisträger die Djamaâ el Djazaïr – Die Große Moschee von Algier (Algerien) sowie das Musée Atelier Audemars Piguet, Le Brassus (Schweiz) (ohne Rangfolge).

Änderung unseres Firmennamens
21. Januar 2022

Änderung unseres Firmennamens

Seit dem 3. Januar haben wir einen neuen Namen: Ernst & Sohn GmbH. Damit war eine neue Steuernummer (47020/34142) notwendig. Unsere Adresse und die Kontaktdaten bleiben gleich. Bitte ändern Sie unseren Firmennamen und unsere Steuernummer in Ihren Unterlagen. Bestehende Verträge müssen nicht neu aufgesetzt werden, da wir offizieller Rechtsnachfolger unserer alten Firma Wilhelm Ernst & Sohn Verlag für Architektur und technische Wissenschaften GmbH & Co. KG sind.

Sie finden alle Informationen gesammelt in unserem Impressum: www.ernst-und-sohn.de/impressum.

Zeitschrift Stahlbau 01/22 erschienen
13. Januar 2022

Zeitschrift Stahlbau 01/22 erschienen

Zum Titelbild: Schneller dank durchgängiger Systemintegration

Das Ernst & Sohn Gesamtverzeichnis 2022 ist online
16. Dezember 2021

Das Ernst & Sohn Gesamtverzeichnis 2022 ist online

Das Ernst & Sohn Gesamtverzeichnis 2022 gibt in einem ansprechenden Layout einen Überblick zu unseren Produkten, Fachgebieten und Services. Auf 92 Seiten finden Sie alle lieferbaren Titel und Neuerscheinungen, mit Inhaltsverzeichnis und Register.

Bestellen Sie unser Gesamtverzeichnis jetzt kostenlos und versandkostenfrei auf unserer Website (Anlieferung bis Anfang Februar) oder schauen Sie in die PDF.

Zeitschrift Bautechnik 12/21 erschienen
16. Dezember 2021

Zeitschrift Bautechnik 12/21 erschienen

Zum Titelbild: Zusammenarbeit und Teamwork – alles nur Theorie?

Zeitschrift Bauphysik 06/21 erschienen
09. Dezember 2021

Zeitschrift Bauphysik 06/21 erschienen

Zum Titelbild: Urbane Fassadenbegrünung für nachhaltige Städte: Schüco AF UDC 80 Green Facade

3. Symposium Ingenieurbaukunst – Wie bauen wir Zirkulär?
08. Dezember 2021

3. Symposium Ingenieurbaukunst – Wie bauen wir Zirkulär?

Am 18. November 2021 fand im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt/Main das 3. Symposium Ingenieurbaukunst – Design for Construction (#3 IngD4C) zum Thema „Wie bauen wir zirkulär?“ statt, das auf Diskurs und Projektberichten im zeitgleich erscheinenden Jahrbuch Ingenieurbaukunst 2022 beruht. Der langjährige Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung und jetzige Vorstand der Stiftung Nachhaltigkeitspreis Prof. Günther Bachmann forderte in seinem Eingangsstatement „Die Zukunftsformel heißt Zirkularität“ Pflichtvorgaben zum Einsatz von Rezyklaten, um Baumaterialien im Kreislauf zu führen. Gleichzeitig zeigte er sich überzeugt, dass funktionale Infrastrukturbauten – wenn sie die Kreislaufidee verkörpern – Landmarken der Klimaneutralität sein können.

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.