abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
Kanal- und Rohrleitungsbau 2022

Ernst & Sohn (Hrsg.)

Kanal- und Rohrleitungsbau 2022

  • Februar 2022
  • 100 Seiten
  • Deutsch
Bestell-Nr.: 2134 2201

Preis exkl. Mehrwertsteuer, inkl. Versandkosten

Beschreibung

2050 ist noch 28 Jahre hin, wenn das Special: Kanal- und Rohrleitungsbau 2022 von Ernst & Sohn erschienen ist. Das von den Autoren in „Deutschland 2050“ entworfene Szenario zu dem nicht fernen Zeitpunkt lautet (vgl. etwa www.deutschlandfunkkultur.de): „Es wird bald sehr ungemütlich“. Die Prognose beider Autoren: zwischen 1,9 bis 2,3  C wärmer als 1881, ganz gleich was wir tun; seien doch die dann das Klima beeinflussenden CO2-Mengen bereits in die Atmosphäre emittiert. Daran ist nichts mehr zu ändern. Dass aber doch vieles dagegen getan werden kann und muss, zeigt das Special: Kanal- und Rohrleitungsbau 2022. Wie Extremwetterlagen die bestehende, teils komplett überalterte Kanalisation überfordern, muss hier nicht erläutert werden. Entscheidende Hinweise auf das, was man dagegen in Sachen Sanierung und Neubau unternehmen kann, finden sich im 2022er Heft. Die Bedeutung dieser Themen wird mit Fachbeiträge von Autoren des Güteschutz Kanalbau und anderer relevanter Verbände und Unternehmen bewiesen.

Das Heft blickt noch einmal auf das Jahrhundertprojekt Emschersystem, bringt Objektberichte zu Kanal- und Rohrsanierung wie zum Neubau und Wiederaufbau der unterirdischen Infrastruktur. Aber auch Maßnahmen zur Starkregenvorsorge, etwa im Bereich der Kanalreinigung nach Bedarf, wird sich das Heft ebenso annehmen, wie dem grabenlosen Verlegen und verwandter Verfahren, den Verfüllbaustoffen, Pumpensystemen bis hin zu BIM und Digitalisierung. Aktuelle –besonders an Umweltschutz und Monitoring orientierte – Produktvorstellungen runden das vielfältige Themen-Spektrum ab.

Weitere Ausgaben dieser Heftreihe:
Ausgabe 2021
Ausgabe 2020
Ausgabe 2019
Ausgabe 2018

Ausgabe 2017

Ausgabe 2016

Ausgabe 2015
Ausgabe 2012

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.