abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
Stahltragwerke im Industriebau

Pasternak, Hartmut / Hoch, Hans-Ullrich / Füg, Dieter

Stahltragwerke im Industriebau

April 2010
  • 304 Seiten
  • 419 Abbildungen
  • 79 Tabellen
  • Hardcover
  • Deutsch
ISBN: 978-3-433-01849-1
Gedruckte Ausgabe derzeit nicht lieferbar
  • Als E-Book weiterhin erhältlich
 

db deutsche bauzeitung

10/2010, S. 60.

„Hallen, Kranbahnen, mehrgeschossige Bauwerke, lndustriebrücken, Schornsteine, Masten, Behälterund Silos. Damit sind die wesentlichen Elemente des lndustriestahlbaus erfasst. ln allen Kapiteln werden die Bemessungsgrundlagen nur gestreift und mehr Gewichtauf die konstruktive Durchbildung, Details und Beispiele aus der Praxis gelegt. Dass dies nach eigenen Angaben normenunabhängig erfolgt, ist angesichts der derzeit herrschenden Normenflut und -unsicherheit lobenswert.“

Max Gölkel

Stahlbau

7/2010, S. 541-542

[...] Das vorliegende Werk gibt eingangs in übersichtlicher Form die Entwicklung der Eisen- und Stahlbauweise wieder. Dabei wird auf die historische Entwicklung auf den Gebieten der Eisen- und Stahlerzeugung ebenso eingegangen wie auf die Geschichte der Normung, der Tragwerkselemente und der Verbindungstechnik.[...]

Abgeschlossen wird dieses Kapitel mit der Beschreibung des Übergangs von der Fachwerkbauweise zur Industriebauweise. Die Betrachtungen und Darstellungen erfolgen weitestgehend normenunabhängig. Es werden vorwiegend die zur Zeit noch gültigen nationalen Normen zitiert; an vielen Stellen wird auf die neue Europäische Normung verwiesen. Der Leser wird mit diesem Buch auch in die Lage versetzt, die zukünftige Europäische Normung in der Praxis richtig einsetzen zu können. Ausführliche Literaturhinweise am Ende der einzelnen Kapitel geben dem Leser die Möglichkeit, weitere vertiefende Informationen zu erhalten.

Mit diesem Fachbuch wird sowohl den Studierenden als auch den in der Praxis tätigen Ingenieuren ein gutes und anwenderfreundliches Nachschlagwerk für die tägliche Arbeit zur Verfügung gestellt.

Dipl.-Ing. Christian Wadewitz, Leipzig

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.