abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small
Schulen 2022

Ernst & Sohn (Hrsg.)

Schulen 2022

  • März 2022
  • 100 Seiten
  • Deutsch
Bestell-Nr.: 2134 2203

Preis exkl. Mehrwertsteuer, inkl. Versandkosten

Beschreibung

In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Schulen neu gebaut, saniert und erweitert. Dennoch ist der Handlungsbedarf im Schulbau so hoch wie nie. Veränderte pädagogische und organisatorische Anforderungen bedingen neue, flexible, nachhaltige und innovative bauliche Lösungen. Unterrichtsformen werden vielfältiger und Lernprozesse individueller, die Digitalisierung verändert Zugänge und Inhalte, Inklusion wird zu einem weitreichenden Anspruch und die Ganztagsschule auf absehbare Zeit zum Regelfall. Schulbauten werden immer mehr zu Lern- und Lebensorten und benötigen neben klassischen Lern- und Arbeitsbereichen ein differenziertes Angebot an Aufenthalts-, Erholungs- und Außenbereichen. Die Lernumgebungen sollen variabel, möglichst einfach, intuitiv und unter Berücksichtigung unterschiedlicher sensorischer Fähigkeiten zu nutzen sein. Dem Wunsch nach modernen, wirtschaftlich und energetisch effizienten Schulgebäuden mit flexiblen Raumkonzepten stehen jedoch eine Vielzahl von Richtlinien, Normen und Regelwerken gegenüber. Spezielle Anforderungen an Lichtkonzepte, Akustik, Raumluftqualität, Brandschutz, Hygiene, Sicherheit, Schadstoffbelastung, Barrierefreiheit, Baustoffe, Innenausstattung, Fenster, Türen, Bodenbeläge sowie der zunehmende Digitalisierungsbedarf und ein kosteneffizientes Energiekonzept für alle Lebenszyklen des Schulgebäudes müssen bei der Planung und Sanierung, beim Bau und der Ausstattung von Schulen berücksichtigt werden. Modulares Bauen und multifunktionale Ansätze können hier Abhilfe schaffen, um flexibel auf sich verändernde Bedürfnisse und Anforderungen zu reagieren. Auch das Bauen mit Holz rückt vor dem Hintergrund gesundheitsfördernder und raumklimatischer Aspekte immer stärker in den Fokus. Bei der Innenausstattung werden u.a. Abwechslung bei Formen und Farben sowie verschiedene Texturen, Oberflächen und Materialien als wichtige Reize für eine gute Lernumgebung thematisiert. Das Ernst & Sohn Sonderheft Schulen 2022 bildet das gesamte Spektrum der Bauaufgaben anhand aktueller Projektbeispiele ab. Produkt- und Anwenderberichte marktteilnehmender Unternehmen runden den Fachteil in gewohnter Weise ab.

Weitere Ausgaben dieser Heftreihe:
Ausgabe 2021
Ausgabe 2020
Ausgabe 2019
Ausgabe 2018

Ausgabe 2017
Ausgabe 2016

Ausgabe 2015
Ausgabe 2014
Ausgabe 2013
Ausgabe 2012
Ausgabe 2011
Ausgabe 2010

Newsletter

Monatlich informieren wir Sie über neue Bücher, Artikel und Branchennews.