abo_giftabo_onlineabo_printabo_studentabo_testangle_leftangle_rightangle_right_filledarrow_big_downarrow_big_down_filledarrow_big_leftarrow_big_left_filledarrow_big_rightarrow_big_right_filledarrow_big_uparrow_big_up_filledarrow_dropdown_downarrow_dropdown_uparrow_small_leftarrow_small_left_filledarrow_small_rightarrow_small_right_filledarrow_stage_leftarrow_stage_left_filledarrow_stage_rightarrow_stage_right_filledcaret_downcaret_upcloseclose_thinclose_thin_filledcontactdownload_thickdownload_thick_filleddownload_thindownload_thin_filledebookeditelement_headlineelement_labelelement_relatedcontentlockmailminuspagepage_filledpagespages_filledphoneplusprintprint_filledquotationmarks_leftquotationmarks_rightsearchsendshareshare_filledshoppingcart_bigshoppingcart_big_filledshoppingcart_headershoppingcart_smallshoppingcart_small_filledsocial_facebooksocial_googleplussocial_linkedinsocial_pinterestsocial_twittersocial_xingsocial_youtubeuser_biguser_small

Digitales Planen und Bauen 2018

Die Gemeinschaftstagung Digitales Planen und Bauen hat sich mittlerweile zu einemgeschätzten Dialog-Forum der Stahlbaubranche zur Digitalisierung entwickelt. In der Vergangenheit stand die Diskussion der Grundlagen und Möglichkeiten der für den Stahlbaubereits bekannten digitalisierten Planungs- und Ausführungsprozesse im Fokus; dieses Mal geht es um konkretere Themen. Die öffentliche Hand hat sowohl im Hochbau als auch im Brückenbau begonnen, die BIM-Spielregeln festzulegen, wobei die BIM-Normungsarbeit ihre Schrittmacher-Funktion beibehält. Generalunternehmer, Stahlbauer und Tragwerksplaner kommen bei der Digitalisierung ihrer Prozesse zügig voran.

Logo_bauforumstahl  

9.00 Begrüßung und Moderation
Dr. Bernhard Hauke
Geschäftsführer
bauforumstahl e.V.

Key Note: BIM-Prozesse im Hochbau

  • BIM-Ziele und Programm des BMUB
  • Fachübergreifende, integrierte Planung
  • Ausschreibung von Bauleistungen
  • Anforderungen an Planer und Ausführende

MD Lothar Fehn Krestas
Leiter der Unterabteilung Bauwesen, Bauwirtschaft
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

9.30 Digitalisierung und BIM aus Sicht eines Bauunternehmens

  • Eine Branche im Umbruch
  • Herausforderungen und Chancen durch BIM,
  • Anwendungsbeispiele aus dem Planungs- und Bauprozess

Dr. Mathias Jacob
Vorsitzender der Geschäftsführung
Implenia Hochbau GmbH

10.15 Building Information Modeling: Integrative Zusammenarbeit in der Wertschöpfungskette Bau

  • Stand der Digitalisierung in der Baubranche im Vergleich
  • Die Bedeutung von Software- und Prozess-Standards beim digitalen Wandel
  • Beispiele für integrative BIM-Prozesse
  • Die Rolle von buildingSMART International und German Speaking Chapter
  • Initiative Stahlbau

Gunther Wölfle
Geschäftsführer
buildingSMART e.V.

11.00 Kaffee- und Teepause / Networking

11.30 Neues aus der BIM Standardisierung

  • buildingSMART: Harmonisierung und Standardisierung im industriellen Umfeld
  • Regelsetzung
  • VDI: Die nationale BIM-Standard-Reihe VDI 2552
  • ISO-CEN-DIN Normen und internationale Spiegelarbeit beim DIN
  • Entwicklung von BIM-Standards bei CEN und ISO

Prof. Rasso Steinmann
Vorsitzender BIM-Koordinierungskreis
Verein Deutscher Ingenieure (VDI)

12.15 Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Mittagessen

13.30 Break-out-sessions:

Themenfokus 1: Computational Design in Engineering

Dr. Ir. Arch. Frank Huijben und Ir. Chris van der Ploeg
ABT Consulting Engineers, Arnhem/NL

Themenfokus 2: Einzel-, Partnering- oder Mehrparteienverträge?

Dr. Nicolai Ritter
Rechtsanwalt | Partner
CMS Hasche Sigle

14.30 Kaffee- und Teepause / Networking

15.00 Weiterentwicklung der digitalen Prozessketten im Stahlbau

  • digitale Prozessketten in Stahlbau
  • von der Geometrie zur Berechnung
  • Übergabe der statischen Anforderungen an die ausführende Firma
  • computergestützte Fertigung

Dr.-Ing. Matthias Oppe
Director
Knippers Helbig Advanced Engineering

15.45 Digitales Planen, Bauen und Umbauen – vom alten Hut zu strukturierten Prozessen

  • BIM im Stahl- und Anlagenbau
  • Excel-Listen und Datenbanken für Massen, Kosten, Ausschreibung oder Abrechnung
  • Digitalisierung erreicht Hochbau
  • Umbau und Rückbau

Dipl.-Ing. Frank Nestler
Geschäftsführer
NESTLER System Ingenieur GmbH

16.30 Erfahrungen aus BIM-Pilotprojekten im Brückenbau

  • BIM Projekte
  • Wissenschaftliche Begleitung durch das Verkehrsministerium
  • Etablierung von BIM bei DEGES

Dipl.-Ing. Andreas Irngartinger
Bereichsleiter
DEGES GmbH, Berlin

17.15 Abschließende Worte und Ende der Tagung

Dr. Bernhard Hauke
Geschäftsführer
bauforumstahl e. V.

Ir. Chris van der Ploeg
ABT Consulting Engineers, Arnhem/NL

Digitales_Planen_und_Bauen_krestas

MD Lothar Fehn Krestas
Leiter der Unterabteilung Bauwesen, Bauwirtschaft
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

 

digitales_planen_und_bauen_jacob

Dr. Mathias Jacob
Vorsitzender der Geschäftsführung
Implenia Hochbau GmbH

 

digitales_planen_und_bauen_gunther_wolfe

Gunther Wölfle
Geschäftsführer
buildingSMART e. V.

 

 

digitales_planen_und_bauen_steinmann

Prof. Rasso Steinmann
Vorsitzender BIM-Koordinierungskreis
Verein Deutscher Ingenieure (VDI)

 

 

digitales_planen_und_bauen_huijben

Dr. Ir. Arch. Frank Huijben
ABT Consulting Engineers, Arnhem/NL

 

 

 

 

digitales_planen_und_bauen_ritter

Dr. Nicolai Ritter
Rechtsanwalt | Partner
CMS Hasche Sigle

 

digitales_planen_und_bauen_oppe

Dr.-Ing. Matthias Oppe
Director
Knippers Helbig Advanced Engineering

 

 

 

digitales_planen_und_bauen_nestler

Dipl.-Ing. Frank Nestler
Geschäftsführer
NESTLER System Ingenieur GmbH



digitales_planen_und_bauen_irngartinger

Dipl.-Ing. Andreas Irngartinger
Bereichsleiter
DEGES GmbH, Berlin